Hohe Munde im November

November 2016

Während es viele Menschen auf die heimischen Gletscher zum Skifahren zieht, bin ich lieber in der Stille und Einsamkeit in den heimischen Bergen unterwegs. Zwar freue ich mich sehr auf den Winter, aber es dauert noch…

Die Hohe Munde war bis dato nie bei meinen Bergfavoriten dabei, aber irgendwie hat es mich an diesem Tag in diese Gegend gezogen. Während sich im Süden bereits Schlechtwetter eingefunden hatte, hielt im Norden das Wetter, nur am Gipfel war es wegen des Windes saukalt. Ein sportliches, einheimisches Mädel kam mir entgegen, ansonsten nix los am Berg. Von Buchen sind es immerhin 1400 Höhenmeter bis zum Gipfel. Gmiatlich aufi aber für den langen Abstieg hätte ich mir einen Paragleitschirm gewünscht 😉

Das Highlight des Tages: eine Gruppe der Lebenshilfe ist mit ihren Betreuern im Wald unterwegs. Eine ältere, beeinträchtigte Frau wünscht mir einen schönen Abend und eine gute Heimfahrt. Sehr nett! Ich wünsche ihr natürlich auch einen feinen Abend und verabschiede sie mit einem Lächeln…

dsc08780
Kalkkögel
dsc08787
Am Gipfel der Hohen Munde
dsc08789
Blick Richtung Oberland
dsc08798
Blick Richtung Karwendel