Gratln am Stubsi

Immer wieder zieht es mich auch gerne alleine in die Berge. Ich liebe es dabei meine eigene Geschwindigkeit zu gehen, überall stehen zu bleiben wo ich möchte, einfach bei mir sein, den Weitblick zu genießen…

Ohne konkreten Plan fahre ich auf den Stubaier Gletscher, sehe mir die Verhältnisse vor Ort an und entscheide mich für eine Gratkletterei mit anschließender lässiger Abfahrt wieder ins Skigebiet…

Scheeee woars 🙂

Pitztal weekend

Mit Vicky und Benni bei besten Bedingungen im hintersten Pitztal on tour… Highlight des Wochenendes: anstatt bei Benni im Kinderzimmer zu übernachten, darf ich im Hotel der Eltern kostenlos nächtigen 🙂 Wellness und bestes Frühstück inklusive… Merci, es war mir eine große Freude!

k-DSC00456

k-DSC00457

k-DSC00463

k-DSC00478

k-DSC00504

k-DSC00517

k-DSC00533

k-DSC00555-2

Shades of Winter Camp Gastein

Girl Power in Gastein… Es ist immer wieder eine Freude zu sehen, wenn völlig fremde Menschen mit selbiger Leidenschaft aufeinander treffen und wie sich innerhalb weniger Tage gemeinsam am Berg echte langfristige Freundschaften entwickeln, sie ihr Können steigern und der Spaßfaktor groß ist…

Hier ein schönes Feedback von unserer griechischen Teilnehmerin Katerina, die wohl am besten beschreibt was so alles passiert…

 

What’s it like to ski with the pro athletes Melissa & Sandra?

So cool and inspiring! Both eager to teach, very sweet and motivating all girls! I want more!
What will you focus on now that the camp is over, do you have areas for improvement? To improve my endurance abilities.
What is it about freeriding that excites you the most? To ski steep faces with fresh snow.
Talking about avalanche awareness – safety in the backcountry: what did you learn, why was this so important for you, how did it change you? I learned a lot about the necessary equipment and its basic features; I was motivated to learn more and practise; I feel more confident and conscious to respect nature and never ski again in the backcountry without all necessary equipment.
Why did you join the camp? To improve my ski technique, to increase my avalanche awareness – safety knowledge, to ski with other girls with the same passion, to challenge myself, to increase my confidence.
What is the biggest benefit for you personally? Avalanche awareness – safety, hiking for the 1st time in my life, making new friends.
How did you learn about the camp? Via instagram.
Why should others join a Shades of Winter camp? It was a unique experience; very well organised, combining skiing, avalanche  awareness – safety and hiking with two pro athletes who are also excellent coaches. The ‘non-skiing’ aspect of the camp allows all girls to bond, share experiences, laugh and have fun!
Would you join a SoW camp again? Yes, I would.
What can we do better next time, what can we improve? Being the only Greek girl, I would like the the camp to have a more international character. In reference to skiing, I would like to challenge myself more in terms of steepness while in regards to safety, perhaps some info on how to ‘read’ the snow would be helpful.
I really hope you find my feedback helpful!
Hier noch ein paar Impressionen von Fotograf Sam Strauss:

UMF Integrationswochenende

Dieser Winter… eine Challenge…

25./26.März 2017

Am Freitag abend bekommen wir einen Anruf, dass das Glungezer Skigebiet den Skibetrieb aufgrund des fehlenden Schnees schließt. Na bravo. Eigentlich hatten wir mit den UMF Jungs aus dem Flüchtlingsheim Scharnitz & einer Schulklasse in Ibk ein Integrationswochenende inkl. Skifahren geplant. Sie hatten sich bereits alle gefreut. Absagen? Nein!

Daher wird es ein fröhlicher Wandertag mit Integrationsspielen im Wald, Übernachtung im Haus Gufl und abendlichem Lagerfeuer…

18033519_280265465760465_2556664012381314363_n

Scheeee woars!

 

Risk’n’Fun Chill out Fieberbrunn

Das Wetter war ein Trauerspiel, die angereisten Teilnehmer eine Freude! Trotz des wahrscheinlich besch… Wochenendes des gesamten Winters mit Regen bis auf 2000m hatten wir doch eine riesen Gaudi auf und abseits der Pisten… Auch das beste Gore-Tex Outfit schaffte den Extreme-Regen-Test nicht. Durchnässt bis zur Unterwäsche, unterwegs mit lässigen Leuten, die Erinnerung wird bleiben…

20170318_121725

Die neuen Risk’n’Fun Coaches bevor der Regen kam…

IMG-20170319-WA0009

Föhnsturm im Land…

März 2017

Mit Windspitzen bis zu 160km/h am Patscherkofel jagt der Föhnsturm durchs Land… Zuhause bleiben? Nein, ich muss raus. Teresa begleitet mich. Im Karwendel ist es etwas ruhiger, zwar weht an den Bergkämmen kräftiger Wind, doch es hat sich ausgezahlt… Another beautiful day in the mountains…

DSC00027

DSC00070

DSC00071

DSC00073

DSC00098

DSC00113

 

 

Melissa Presslaber *** Professional Freeskier / Freeski Mountaineer ***